Blog post

Terminologische Abgrenzung

Anna Lena Fehlhaber

Bisher wurde die Geschichte der Kryptografie und der Kryptanalyse in einem kurzen Abriss dargestellt. Die Unterscheidung und Abgrenzung beider und ihr Bezug zur Kryptologie wurde lediglich implizit vermittelt, entsprechend soll eine genaue Differenzierung der Begriffe im Kontext der Informationssicherheit in dem vorliegenden Abschnitt vorgenommen werden.

Die theoretische Begriffsbestimmung geht auf William Friedman zurück, der den Begriff Kryptografie maßgeblich prägte und zur bis heute häufig synonym gebrauchten Kryptologie abgrenzte.  Wissenschaftliche Aufmerksamkeit erfuhr der Themenkomplex erst ab den 1970er Jahren mit einer Veröffentlichung zur asymmetrischen Verschlüsselung, die weitere Distinktionen erlaubte und die Termini der Wissenschaftsdisziplin präzisierte.

Dem wissenschaftlichen Abriss folgend ist die Kryptologie das Hyperonym von Kryptografie und Kryptanalyse.

Verwendete Literatur:

  • Bauer (2013): Decrypted Secrets: Methods and Maxims of Cryptology.
  • Borys (2011): Codierung und Kryptologie.
  • Buchmann (2016): Einführung in die Kryptographie, 6. überarb. Aufl..
  • Goldreich (2001): Foundations of Cryptography, Vol. I.
  • Paar und Pelzl (2016): Kryptografie verständlich.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Prev Post Next Post